Freitag, 17. November 2017

Was neues!

Huhu ihr Lieben,

was neues ist auf die Nadel gehüpft und zwar das Tannenbaumröckchen. Schließlich muss es bis Dezember fertig werden.
Hier mal ein Blick auf die ersten Dreiecke:


sieht noch alles ganz wüst aus mit den Fäden. ich denke das ich die erst mal vernähe bevor ich weiter häkel.
Ausserdem habe ich den Helloweenaufhänger gestrichen. Denn 1. wäre es jetzt sowieso zu spät und 2. ist die Party (der Aufhänger sollte ein Geschenk sein) dafür ausgefallen.

bis bald, eure

Lisa


Aktuelle To-do-Liste:

1. Pina-Colada-Tuch  60%
2. Weihnachtsgirlande
3. Tannenbaumröckchen  20%
4. Herzchen-Babydecke
5. Spiralmütze
6. Journey-Tagesdecke
7. Wasserfalljacke  95%
8. Schale für Utensilien
9. Popcornbabydecke  40%  (wartet auf Garnnachschb)
10. Tasche in grün  60%  (wartet auf Gannachschub)
11. Deckchen  100%
12. Fransentuch in blau  100%
13. Cuddlesack für mich  15%
14. Spieluhr Stern
15. Dreiecktuch lila-grün-farbverlauf  50%
16. Aufhänger für Krimskrams
17.  Schlange
18. Bild mit Häkelblumen  5%
19. Helloweenaufhänger
20. Babydecke Triangel blau-weiß  100%

Kommentare:

  1. Baumdecke steht auch noch auf meiner Liste. Deine gefällt mir.
    Aber die Fäden! Ich habe mir angewöhnt, Fädchen meist sofort mit einzuhäkeln nach dem Farbwechsel. (einfach das Fadenende ein paar Maschen weit mitlaufen lassen). Manchmal geht das nicht, dann macvhe ich das etappenweise- bei einer bunten Streifendecke mit vielen vielen Farbwechseln also z.Bsp. 5 Reihen häkeln, die Fäden schnell vernähen, weiterhäkeln. Bei Grannys auch: eine kleine Anzahl fertig häkeln, den Schwung Fäden vernähen, wieder ein paar häkeln, dort Fäden vernähen. ALLE gefühlt 5 Mio Fädchen erst am Ende machen zu müssen, würde mir jeglichen Mut nehmen. Immer zwischendurch ein paar, läuft entschieden frustfreier.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich nehme mir auch immer vor die Fäden zwischendurch zu vernähen. Aber dann bin ich so im Elan und häkel ein Granny nach dem anderen und eh ich mich verseh, hängen da schon wieder 1000 Fädsen rum, grins.

      Grüße
      Lisa

      Löschen

Mit dem Veröffentlichen deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.