Samstag, 12. April 2014

Samstagnachmittagkuchen: Marzipan-Rosenkuchen

Hallöchen,

heute gibt es wieder Samstagnachmittagkuchen.

Marzipan-Rosenkuchen

400 gr. Weizenmehl mit
1 1/2 Päckchen Backpulver,
200 gr. Magerquark,
1 Prise Salz, 
6 El Milch,
125 ml Speiseöl,
1 Ei,
75 gr. Zucker und 
1 Päckchen Vanillezucker
zu einem Teig verkneten und dann zu einer Platte ausrollen, ca 40x50 cm.


200 gr Marzipan mit
50 gr. weiche Butter verrühren und auf den Teig streichen
(das ist etwas schwierig weil der Teig leicht reisst, muss aber auch nicht perfekt sein).
5 EL Aprikosenkonfitüre,
1-2 EL Zitronensaft und 
100 gr. gem. Mandeln verrühren und auf dem Teig verteilen.

Jetzt den Teig von der langen Seite her aufrollen und in 15 Scheiben schneiden. Die Scheiben nebeneinander in eine 26 cm Springform legen und bei 180°C ca 40 min. backen. Abkühlen lassen und mit 
Puderzucker bestäuben.

Das mit dem abkühlen lassen, hat dieses mal nicht geklappt, wie man auf dem Foto ja sehen kann. es waren einfach zu viele Leute in der Küche die alle mal probieren wollten, grins.



Bis bald, eure

Lisa

1 Kommentar: