Samstag, 28. September 2013

Samstagnachmittagkuchen: Kirschstreusel

Hallo,

nach langer Zeit gibt es mal wieder einen Samstagnachmittagkuchen.

Dieses mal ist es:

Kirschstreuselkuchen


1 Glas Schattenmorellen abtropfen lassen.

125 gr. Margarine mit
125 gr. Zucker,
1 Prise Salz und
1 Päckchen Vanillezucker schaumig schlagen.
3 Eier nach und nach dazu geben.
1/2 Röhrchen Zitronenaroma mit verrühren.
200 gr. Weizenmehl,
2 gestr. TL Backpulver und 
1-2 EL Milch unterrühren.
Den Teig in eine 26 cm Durchmesser Backform (mit Backpapier auslegen) glatt streichen. Die abgetropften Kirschen darauf verteilen.

100 gr. Weizenmehl mit
50 gr. Zucker,
1 Päckchen Vanillezucker,
1 Prise Zimt (wer den nicht mag, lässt ihn einfach weg) und
80 gr. Margarine 
so lange mit den Knethaken rühren bis sich Streusel bilden. Dann sofort aufhören bevor sich ein dicker Teigknubbel bildet. Die Streusel auf den Kirschen verteilen und den Kuchen bei 180°C ca 50 min. backen.

Bei mir wird dieser Kuchen heute mit geschlagener Sahne und Vanillesauce serviert.

Lecker!!!


Bis bald, eure

Lisa

Kommentare:

  1. Mmmmh, lecker!! Vielen Dank für das Rezept, liebe Lisa :-). Ein schönes Wochenende wünscht Dir Nata

    AntwortenLöschen