Dienstag, 4. September 2012

Sommerabschlussgrillen!

Hallöchen ihr Lieben,

Heute war ja mal wieder ein sehr schöner Tag. Also haben mein Schatz und ich gedacht mal das letzte Grillfleisch aufzutauen (was beim letzten mal übrig war) und alles weg zu grillen. Ein bischen haben wir noch dazu geholt, damit es für alle reicht. Mein kleiner Jo frisst nämlich wie ein Scheunendrescher (hahaha eher wie ein Spatz).



Mein Schatz ist ein wahrer Grillmeister.
Und der gedeckte Tisch mit Grillsaucen, Brot und natürlich ein Bierchen für jeden. ( Für Jo lieber eine Sprite.)


Mein Lieblingssenf. Von dieser Tube (die es nur im Sommer gibt) kaufe ich am Anfang der Saison bestimmt 30-40 Tuben, denn ich liebe ihn und vernasche ihn das ganze Jahr. Also muss auch ein Jahrevorrat angelegt werden. Für den Fall das es nicht reicht habe ich dann noch ein Rezept um einen Currysenf selber zu machen. Der ist aber nur fast so gut wie der aus der Tube .


Ist das nicht mal ein lustiger Wurstspiess. Leider schmeckte er nicht so gut wie er aussieht.
Na ja, Gott sei Dank gibt es ja genug gut schmeckende Würstchen. 
Bei der Gelegenheit fällt mir noch etwas ein, was ich letztens im Radio gehört habe. Zum Grillen und zum Fussball spielen braucht man das Gleiche: Power, Leidenschaft und eine Menge Würstchen. (Hihihihihi)


Bis morgen, eure 
Lisa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen