Mittwoch, 16. Mai 2012

Fertig!!!

Ich hatte schon befürchtet, das ich die Restedecke nie fertig bekomme, weil sich das doch ganz schön in die Länge gezogen hat, aber jetzt ist sie fertig. Der Rand ist durch die ganzen Fäden nicht so schön geworden, aber ich bin mit dem Stück doch ganz zufrieden, und Jo stört es auch nicht. Der Rand wellt sich etwas.




Auch habe ich noch nie so viele Fäden vernähen müssen. Wahnsinn!

Ich bin froh das sie fertig ist.



Jetzt kann ich auch mal die kleineren Projekte fertig häkeln die ich angefangen habe. 
Also ran an die Arbeit.

Ich wünsche allen noch einen schönen Tag.

Herzlichst eure 
Lisa

Kommentare:

  1. Die ist ja riesig geworden! Wahnsinn! Und so schön bunt, passend zu den Fußnägeln;-)

    Liebste Grüße
    Alina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gisela,

    Mensch bin ich froh, dass Du mir heute so einen lieben Kommentar geschrieben hast - so konnte ich Deinen schönen Blog finden! :)

    Die Decke sieht toll aus, welche Wolle hast Du denn dafür verwendet? Oder waren das Queerbeet-Reste, mit allem was Du so hattest?

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende,

    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,

      danke für das Kompliment.

      Die Decke besteht aus lauter Wollresten. Verschiedene Garnstärken, dünne Wolle habe ich zu zweit verhäkelt und dickere halt einzeln. Und auch verschiedene Garne, da ist Wolle und auch Acryl und Baumwolle dabei. Mir gefällt sie auch. Sie ist etwa 1,60 mal 2,00 m gross. So richtig zum einkuscheln.

      LG
      Gisela

      Löschen