Freitag, 26. Juni 2015

Müde, müde, müde,

bin ich in letzter Zeit immer. Nachmittags setz ich mich nach getaner Arbeit immer auf die Couch und fang an zu häkeln, so wie heute auch, aber schon nach kurzer Zeit fallen mir die Augen zu. So komm ich natürlich nicht viel weiter. Aber ein paar Sachen habe ich natürlich doch geschafft. Es ist zwar noch nichts Fertiges da zum zeigen, aber in den nächsten Tagen kann ich den Fortschritt an der Decke ,,Stürmische See" zeigen.

Statt Häkeleien gibt es heute eben ein Foto von Zitroneneis (jetzt würde ich gerne schreiben, das ich das selber gemacht habe, aber nein es ist ein Supermarkteis, das aber sehr gut schmeckt) mit Sekt.

Und noch ein paar Muffins mit Schokostückchen, yummi, yummi.
Und ehe ich mich versehen habe, haben Jo und Ju die Dingerchen verputzt.
 

Und nachdem ich heute Nachmittag dann ein 2,5 Stunden Nickerchen gemacht habe, sollte ich wach genug sein für ein paar Maschen mit der Häkelnadel.

Also, bis bald, 

eure

Lisa

1 Kommentar:

  1. Liebe Lisa !
    Mir geht es auch so grade nach dem Frühdienst wo ich schon halb 4 aufstehen muss. Man setzt sich gemu6mit Häkelzeug auf die Couch u d dann fallen die Augen zu. Meist habe ich sogar noch das Häkelzeug in der Hand wenn ich wieder wach werde.:-)))
    Dein Eis mit Sekt sieht lecker aus.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen