Donnerstag, 18. Dezember 2014

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum

Halli hallöchen, 

Ich habe mir ein kleines Tannenbäumchen gehäkelt.Die Häkelschrift war schon auf mehreren Blogs zu sehen.
Das ganze ist recht simpel. Und als Baumstamm habe ich einen Sektkorken genommen. Das Bäumchen wurde mit Watte gefüllt und dann noch ein paar Perlen drauf genäht, fertig. Jetzt darf es die Küchenfensterbank zieren. 


Noch einmal schlafen und dann geht es ab in den Urlaub, die Frage ist nur, was pack ich heute Nachmittag in meinem Koffer: Schwimmsachen oder Skiklamotten?
Bei dem Wetter bleibt die Frage wohl offen.

Bis bald, eure

Lisa

Kommentare:

  1. Hallo Lisa,
    ich bin gerade (oder vor Stunden!?) über die Bildersuche auf deiner Seite mit den wunderschönen Tagesdecken gelandet und wollte dich nun doch mal fragen, was du für Wolle/Garn verwendest (LL etc). Und wieviel verbrauchst du so im Schnitt für eine Decke bzw. wie schwer ist sie. Damit die Weihnachtsgutscheine reichlich genug ausfallen ;)
    Danke vielmals, auch für die fantastischen Inspirationen.
    Gruß Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine gute Idee, mit dem Korken zum Hinstellen! =)

    AntwortenLöschen