Freitag, 21. November 2014

Tutorial Polnischer Stern: Die Verschlingung

Halli hallo,

ich habe versprochen, ein Tutorial zu machen, wie das mit der Verschlingung beim polnischen Stern funktioniert. Ich habe 18 Bilder gemacht und hoffe das man alles gut erkennen kann.

Here it comes:

das Grundgerüst (ich habe es allerdings mit doppelten Stäbchen gemacht).

die beiden gelben Lmk (Luftmaschenketten) aus der 2. Reihe werden über kreuz verschlungen an der Stelle wo die beiden doppelten grünen Stäbchen sind

Die ganze Reihe so verschlingen.

Jetzt werden die grünen Lmk die darüber liegen (aus Reihe 3) durch die gelben Lmk (aus Reihe 2) gezogen. Gerade nach oben und nicht über kreuz.

Die ganze Reihe.

Das gleiche machen wir nochmal. Die gelben Lmk aus Reihe 4 durch die grünen Lmk aus Reihe 3.
 

Jetzt wieder die gelben Lmk über kreuz verschlingen. Das neue Kreuz befindet sich mittig über den anderen Kreuzen  und liegt dann auf den beiden doppelten grünen Stäbchen.



Jetzt wieder gerade nach oben verschlingen, grün durch die gelben...

 ...und gelb durch die grünen

Dann wieder überkreuzen, so das die neuen Kreuze über den ersten Kreuzen liegen.
 

So geht das immer weiter.








Jetzt wird eine Reihe doppelte Stäbchen wie in der Häkelschrift gemacht aber ohne Lmk.Falls es zu schwierig ist, einfach die letzten Lmk wieder herausziehen die Reihe häkeln und danach wieder neu verschlingen.

Und bei der letzten Reihe werden die Luftmaschenbögen da mit eingehäkelt wo sie laut dem Muster liegen müssten.


Hier noch mal die Häkelschrift: Wie schon gesagt, ich mach doppelte Stäbchen anstatt normaler Stäbchen. und jeder Bogen bestäht aus 10 Luftmaschen.
Bis bald, eure

Lisa

Kommentare:

  1. Liebe Lisa,

    ich freue mich soooo über dein Tutorial - mir gefällt das Muster sehr, und ich hätte mir sonst unter dem Verschlingen nichts vorstellen können. Vielleicht geht sich vor Weihnachten noch ein Kissen aus.
    Danke und herzliche Grüße
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
  2. Ach so geht das! Hatte schon hin und her überlegt, wie man diese Sterne hinbekommt! Toll erklärt, das probiere ich bei Gelegenheit mal aus, noch bin ich mit meiner Decke schwer beschäftigt, aber sie wächst und ich kann es nicht erwarten, sie mal fertig zu sehen!

    AntwortenLöschen
  3. This is amazing! Thank you very much for this tutorial, maybe I will try it someday :)

    AntwortenLöschen
  4. Thanks for the detailed tutorial!! I will surely try this one and let you know when done.

    AntwortenLöschen
  5. Oh, vielen Dank für die Bilder... ich hatte es vorher nicht verstanden *schäm*
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen