Dienstag, 5. März 2013

Stash-Buster: noch mehr Restegarn

Halli hallo,

ich hoffe ihr geniesst den schönen Sonnentag genau wie ich.  Endlich ist es etwas wärmer. Ich lebe richtig auf. Ich hoffe das der Grippevirus sich durch die Sonnenstrahlen auch schneller wieder verzieht.

Jedenfalls habe ich in den letzten Tagen die ganzen Grannies vom letzten Jahr zusammen gehäkelt. Und weil das eine unschöne Aufgabe war ist die Decke mit samt den unvernähten Fäden und ohne Rand in die nächstbeste Ecke geflogen. Und da kann sie erst mal wieder eine Zeit liegen bleiben. Den Rand mach ich mit dickerem Garn, was hier auch schon rumliegt. Aber der Rest des Garnes ist ja noch da. Und seit Tag an dem ich mit den Grannies zu häkeln angefangen habe, warte ich schon darauf, das genügend Garn für eine Babydecke im Patchworkstil übrig bleibt. Das hier sind die Reste:


Und da das jucken in den Fingern nicht aufhören wollte bin ich auch gleich angefangen. Mit Feuereifer wie immer bei mir. Es ist etwas nervig, weil man immer mal wieder die Fäden entwirren mus, den es hängen an dem Häkelteil gleichzeitig 5-8 Fäden dran. Und beim wenden des Teils verdrehen die sich. Aber dafür sieht die Decke schon sehr gut aus. Und man kommt gut vorwärts. 
 
Hier hängen jetzt gerade 7 Fäden dran.
 
 
So eine Patchworkdecke wollte ich schon länger mal machen aber mir fehlte dafür das passende Garn. Dieses Garn ist etwas dünner und es sind schöne Babyfarben dabei. Also ideal für mein Wunschprojekt. Ich hoffe nur es reicht auch. 

Bis bald, eure

Lisa

Kommentare:

  1. Wie genau geht das mit dem Patchwork? Nach Lust und Laune unterschiedliche Breiten, oder gibts einen Plan?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ja, nach Lust und Laune mach ich das. Alle unterschiedlich gross, mal länglich mal quadratisch und viele auch um die Ecke rum. Damit es wirklich ganz kunterbunt aussieht und keine Gleichmässigkeit entsteht.

      Lisa

      Löschen
  2. Hier sitz ich nun und staune. Wunderschöne Decken hast Du gemacht. Ein so grosses Projekt würde bei mir nie fertig. Einfach toll! Herzliche Grüsse Gabriela

    AntwortenLöschen