Samstag, 13. September 2014

Diätdecke: Woche 4 - Teil 3

Nanu nana,

es geht schon wieder weiter. Auch diese Woche habe ich abgenommen. Und zwar 300gr. (nicht gerade viel, ich denke die Pizza gestern Abend war schuld) und wer mit gelesen hat weiss: es kann weiter gehen mit der Diätdecke. 6 neue Reihen.
Langsam kann man auch erkennen das ich Nudelsüchtig bin.
Was gab es zu Essen:
  • Samstag:  Herzhafte Feierabendpfanne
  • Sonntag:  Restaurant
  • Montag:  Zitronen-Geflügel-Spaghetti
  • Dienstag:  Gemüsesuppe
  • Mittwoch:  Lieblingsalat mit Nudeln drin
  • Donnerstag: Gefülltes Putenschnitzel mit Tomatennudeln
  • Freitag:  Thai-Suppe mit Hähnchenbrust
Sportliche Aktivitäten:
  • Fitnessstudio: 3x
  • Schwimmen:  1x
 Meine Sünden:
  • Pralinen: 12 Stück
  • 2 Schokoriegel
  • 1 Pizza (ja, ich schäm mich, aber meine Freundin und ich haben einen Anne-auf-Green-Gables-Abend gemacht)
  • Sangria (die Pizza wollte schwimmen, ich kann nichts dafür)
Und so geht es weiter mit der Decke: 


45. Reihe: Eine feste Masche auf jedes Stäbchen häkeln.
46. Reihe: Wieder auf jede Masche eine feste Masche häkeln, aber nach 10 Maschen eine 8 Luftmaschenkette einbauen. Dann je nach 4 Maschen eine 8 Luftmaschenkette. Ich habe nach
5 Luftmaschenketten immer eine ausgelassen. Die Reihe endet mit 10 festen Maschen. Farbwechsel.
47. Reihe -  49. Reihe: auf jede Masche eine feste Masche häkeln und dabei aufpassen, das die Schlaufen auf der gleichen Seite liegen wie die Noppen aus der 35. Reihe.
50. Reihe: wie die 46. Reihe. Farbwechsel.
51. Reihe - 53. Reihe: wie die 47. Reihe
54. Reihe: wie die 46. Reihe. Farbwechsel.
55. Reihe - 57. Reihe: wie die 47. Reihe. So muss es jetzt aussehen:
 58. Reihe: Jetzt alle mittleren Schlaufen durch die jeweils darunter liegende Schlaufe ziehen und die oberen Schlaufen durch die mittleren ziehen. Hört sich kompliziert an, ist aber ganz einfach. Die ganze Reihe wieder feste Maschen und dabei die obere Schlaufe mit einhäkeln. Dann kann nichts mehr los gehen. Das sieht dann so aus:


So sieht das fertig aus. Farbwechsel.
59. Reihe: 3 Stäbchen häkeln, 1 Luftmasche , eine Masche frei lassen und wieder 3 Stäbchen und 1 Luftmasche häkeln. Immer so weiter bis zum Ende der Reihe. An einer Seite bleibt eine Masche über da häkel ich einfach immer 1 Stäbchen.
60. Reihe: auf jedes Stäbchen eine Stäbchen häkeln und über jede Luftmasche eine Luftmasche häkeln.
Farbwechsel.
61. Reihe: auf jedes 1. und 3. Stäbchen jeder 3-Stäbchen-Gruppen ein Stäbchen häkeln und in jeden Luftmaschenbogen 1 Stäbchen häkeln dabei aber den unteren 1 Luftmaschenbogen der Vorreihe mit umhäkeln. Zwischen den 3 Stäbchen wieder 1 Luftmasche häkeln.
62. Reihe: wie 60. Reihe, Farbwechsel.
63. Reihe: wie 61. Reihe
64. Reihe: wie 60. Reihe, Farbwechsel.

Und so sieht es dann aus. Das Larksfoot-Muster.



Teil 1 der Diätdecke findet ihr hier.

Teil 4 der Diätdecke findet ihr hier.

Bis bald, eure

Lisa

Kommentare:

  1. Thanks for the pattern !!! Have a nice week end !

    AntwortenLöschen
  2. Oh Lisa, die Decke ist jetzt schon wunderschön! Ich bin so gespannt auf das fertige Modell!
    Liebe Grüße aus Brandenburg
    Jana und Aimee von Jaimees Welt

    AntwortenLöschen
  3. The blanket is really coming along, it is beautiful, wonderful colours.

    AntwortenLöschen
  4. What a fun pattern! All interesting stitches in one. Eager to see the finished product.

    AntwortenLöschen
  5. Beautiful blanket Lisa, and you are allowed a little treat now and then who can resist pizza and chocolate anyway. :) xx

    AntwortenLöschen
  6. Hi Lisa, the blue flowers in Lucy's (Attic 2) yard are lobelia 3 varieties, pale blue, deep blue and blue with white. Little annuals which grow from seed each year. xx Bye for now, Elaine

    AntwortenLöschen