Dienstag, 16. Oktober 2012

Ein Tag in Enschede

Hallo,

heute habe ich die Häkelnadel mal gnz aus der Hand gelegt, wir waren mit alle vier (Jo, Ju, Schatz und ich) in Enschede auf dem Markt und zum Citybummel. Mir qualmen inzwischen die Füsse, aber es war toll. Enschede ist eine tolle Stadt, in der man stundenlang bummeln kann. Ein paar Häkelbücher habe ich auch gefunden, aber nicht gekauft, weil ich lieber noch ein bischen warte und es dann hoffentlich ein Exemplar in deutsch gibt.

Wir sitzen unter Bäumen.
Und Schatz geniesst seinen Kaffee.


Ich geniesse ein Eis, obwohl mir sowieso schon kalt war, aber ich liebe nun mal Eis.


Hier sind die beiden Gartenzwerge mit ihren Mützen.


Und hier zwei Säulen mit Mosaik:


Und das war der Ausblick auf dem Rückweg. Wie man sieht sind die Engel schon am backen.


Bis morgen, eure 

Lisa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen