Samstag, 1. September 2012

Marmorierte Himbeertorte

Der Samstag-Nachmittag Kuchen!

Ich habe eine marmorierte Himbeertorte gemacht für den heutigen Nachmittag.

Als erstes mal wieder einen Biscuitboden backen (Rezept hier) und einmal waagerecht durchschneiden. Die obere Hälfte verschenken oder einfrieren. Die untere Hälfte wird wie folgt belegt:
 
500gr. Magerquark
150gr. Zucker
1 EL Vanillezucker und 
1 Päckchen Sofort Gelatine verrühren und mit 
400gr. Sahne (steif geschlagen) vermischen. Die Masse auf den Biscuitboden streichen.
250gr. TK Himbeeren auftauen und mit 
2 EL Zucker pürrieren. Die Himbeeren durch ein Sieb streichen damit die Kerne nicht mit in die Torte kommen.
1/2 Päckchen Sofort Gelatine unter die Himbeeren rühren und auf die Quarkmassen streichen . Mit einer Gabel spiralförmig durch beide Massen ein Marmormuster ziehen. Zum Schluss die Torte 3 Stunden kühl stellen.



Die Torte schmeckt schön frisch, genau das richtige für die letzten Sommertage. 

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. 
Ich werde jetzt diese Stück mal verputzen und mich an mein nächstes Granny machen.

Bis bald, eure

Lisa

1 Kommentar:

  1. Liebe Lisa, so viele tolle gehäkelte Sachen und dann noch die leckeren Kuchenrezepte - Du hast einen ganz tollen Blog! Liebe Grüsse von Melli

    AntwortenLöschen