Freitag, 20. April 2012

Geschenktäschchen

Halli hallo,


ich habe mal so zwischendurch ein kleines Granny Täschchen gehäkelt, was ich morgen mit Moneten fülle und dann verschenken werde. Nein, bitte keine Anfragen, ich mach das nur, weil ich morgen auf einem Geburtstag eingeladen bin. Und ich fand die Idee schön mal was anderes zu nehmen als ein Briefkuvert. Eine gute Flasche Wein dazu und dann das Täschchen daran hängen. Ich finde es ganz niedlich. Werde ich bestimmt noch öfter machen.

Vor einigen Wochen habe ich angefangen alle Reste die ich noch an Wolle hatte zu einer Decke zu verhäkeln. Ich häkele dabei einfache Stäbchen und jede Reihe in einer anderen Farbe. Das wird ganz kunterbunt. Es sind Garne von unterschiedlicher Dicke und es sind unifarbene und bunte Garne. Sie sieht schon toll aus. Hier mal ein Bild von der Wollkiste.
Die ganz dünnen Garne häkele ich dabei immer zu zweit damit es zu den dickeren Garnen passt. 
Ich hatte eigentlich vor, damit viele kleine Projekte zu arbeiten, aber da benutze ich lieber ein Garn mit der gleichen Nadelstärke und aus dem gleichen Material. Ausserdem gibt es dann viel mehr Auswahl an Farben. 
Demnächst kommt mal ein Foto von der Decke.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen